dvd/cd artwork 




bluespension - cd produktion 2014


cd artwork/musikproduktion 2014, label: vienna2day; fotos und artwork: philipp bruckschlögl

ausgehend von dem projekttitel und der zweitdeutigkeit des selbigen, machte ich mich auf die suche nach einem geeigneten fotomotiv welches zu einer bestehenden fotoserie aus dem jahr 2006 passend wäre. damals hatte ich mehrere stunden in einem schon vor jahren verlassenen wohngebäude verbracht und dabei eine fotoserie angefertigt. jahrelang im archiv gelegen, konnten nun einige dieser fotos in die grafik dieser cd-produktion eingearbeitet werden. die abgelebte optik, die sonnengebleichten farben entsprechen dem gesamtkonzept der produktion die sehr kantig und rauh daher kommt.



doc j. and the libratones - time fades


cd artwork/musikproduktion 2014, label: freefall; fotos: johannes leimgruber, artwork: philipp bruckschlögl

die basis bilden eine fotoserie in handyqualität. darüber hinaus wurde gemäß des albumkonzeptes der faktor zeit gespielt. gleichmäßige quadrate in hell/dunkel abstufungen zerteilen die fotos in (zeit)einheiten. erinnerung an vergangenes in abschnitte kartographiert. dazu eine vermeintliche konstante als linearer ablauf von zeit. eine weiße linie. sich selbst unterbrechend. vergilbung und verdunkelung. die songtexte als klar definierte anhaltspunkte. ein messpunkt in der vergangenheit. standpunktdefinitionen.



the burnin' love hunters - covers for lovers


cd artwork/musikproduktion 2013; livefotos und artwork: philipp bruckschlögl; studiofotos: band;

"a good time all the time!"... die livegigs der love hunters sind sensationell. rock n' roll pur! ein solches livekonzert wurde mit extremer belichtungszeit und zoomeffekten eingefangen. die bewegung auf der bühne. das vibrieren der musik in der luft. das tempo und der sound spiegeln sich in diesen lichtmalerischen farbexplosionen wieder. die fotos kommen ohne digitale nachverzerrung oder effekte aus. alles was man sieht wurde vor ort so geschossen. was könnte besser für die covergestaltung ihres ersten longplayers passen als diese momente des reinen rock n rolls?!



novemberkinder - novemberkinder


cd artwork/musikproduktion 2011; fotos und artwork: philipp bruckschlögl und melanie schiefer

die novemberkinder verschmelzen in ihrer musik gitarren-folk-sound mit elektronischen, klassische und rockigen elementen in sehr eigenmütigen arrangements. dementsprechend wirken auch in der grafischen ausarbeitung des digipacks, das übrigends eine sonderanfertigung und handkonfektioniert ist, line-art grafiken und digital gezeichnete elemente mit fotos zusammen. sehr minimalistisch und doch mit einem sehr starken warm/kalt kontrast von aussen nach innen umschreibt dieses artwork den grundsound der novemberkinder sehr gut.



wege nach ebensee - die geschichte des ladislaus zuk


dvd artwork/filmproduktion 2009; fotos und artwork: philipp bruckschlögl

eine sehr leichte und helle grafik in hochwertiger jewel case dvd hülle bildet den rahmen für einen oft nicht leichten inhalt. und dennoch steht der harte kontrast der gestaltung in weiß und tief rot in direkter verbindung zur erzählten geschichte...



dayseeshabit - sheep parade


cd artwork/musikproduktion 2007; fotos und artwork: philipp bruckschlögl;

in dieser produktion spielt das artwork eine eigenständige rolle und folgt gegenüber dem musikalischen inhalt einem eigenen konzept. der einzige schnittpunkt zwischen musik und gestaltung ist das coverartwork und der cd-titel welcher sich auf einen bestimmten track (eben "sheep parade") bezieht. hier stehen die leeren chitinhüllen toter fliegen, die immer wieder am selben fenster den versuch unternahmen sich zu befreien, dem freien und klaren blick eines kindes gegenüber. dazwischen steht eine fotoreihe und ein dutzend songs.



local music index #1 and #2


cd artwork/musikproduktion 2005/2007; fotos und artwork: elisabeth maria brandstetter und philipp bruckschlögl;

der local music index war eine großangelegte aktion des jugendzentrums bad ischl mit treemedia. ausgerichtet auf die förderung der jungen heimischen musikszene wurden neben musikdemoproduktionen auch bandfotos und 2 musiksampler realisiert die jeweils in einer fulminanten livepräsentation vorgestellt wurden. in der bookletgestaltung bekam jeder "act" eine doppelseite zur vorstellung die mit den eigens dafür angefertigten bandfotos abegerundet wurden.



the burnin' love hunters - rock n roll tunin'


cd artwork/musikproduktion 2007; fotos: elisabeth maria brandstetter, artwork: philipp bruckschlögl;

der erste tonträger der love hunters, eine ep, diente allem voran zu promotionzwecken. dennoch war man mit herz und seele dabei. das cover ziert hier ein grafische eingearbeitets logo welches vom allseits bekannten max (tatoos to the max) gestaltet wurde. das rundherum im klassischen rock n roll style mit entsprechend "coolen" bandfotos auf schwarzem grund.



wilhelm - wilhelm


cd artwork/musikproduktion 2007; foto: elisabeth maria brandstetter, artwork: philipp bruckschlögl;

wilhelm engl bewegte sich zu jener zeit eher abseits seiner rockigen pfade und brachte 2007 eine ep mit für ihn eher ungewohnten songs heraus. dementsprechend fiel das coverartwork sehr popig minimalistisch aus. angelehnt an seine damalige vorliebe für orange amps...





↑ top


 print 




möbeldesign pirkl - 16 seiten prospekt


grafikdesign/fotos: philipp bruckschlögl 2015;

ausgehend von dem von treemedia speziell dafür angefertigten fotomaterial, entstand eine sehr klare designlinie, welche eine schlichte grundlage bildet auf welcher sich die fotos abspielen können. einfache linienelemente führen die einzelnen elemente enger zusammen. im zusammenspiel mit dem ausgesuchten griffigen papieren in hoher grammatur und dem matt celophanierten umschlag ergibt sich eine äußerst hochwertige anmutung, und wird somit den ebenso hochwertigen produkten der fa. pirkl mehr als gerecht.



körper atmung stimme - folder


grafikdesign/fotos: philipp bruckschlögl 2012;

eine art retrodesign bildet die grundlage dieses grafischen aufbaues. violette und gelb/grünliche farben, sowie abgerundete ecken verstärken dieses design. abgeleitet wurde das gesamtdesign vom titelbild - ein lavendelstrauch.



the wild thing - broschüre


grafikdesign/fotos: philipp bruckschlögl 2011;

nach ausarbeitung des wild thing logos und erfolgter umsetzung der webseite in günter preisch's wunschfarben, orange und dunkelblau, wurde auch der zentrale inhalt der webseite als broschüre aufgelegt. die philosphie seines aussergewöhnlichen angebots wird hier sehr stark durch die lebendigen fotos getragen, die in klarer linie eine basis für den text bilden.





↑ top


 webdesign 




ich. stimme! - webseite


grafikdesign/programmierung: philipp bruckschlögl 2015;

ein weiteres projekt für agnieszka wellenger welche mit kollegin jackie rehak unterricht, workshops und seminare im bereich stimmtraining und präsenzcoaching anbietet.







agnieszka wellenger - schauspielerin - webseite


grafikdesign/programmierung: philipp bruckschlögl 2014;

hier wurde erstmals auf basis eines templates gearbeitet, das programmiertechnisch auf die eigenen bedürfnisse angepasst wurde. dazu stammen sämtliche designelemente aus eigener hand. auch fotos und filmclips stammen von treemedia.







möbeldesign pirkl - webseite


grafikdesign/programmierung: philipp bruckschlögl 2014;

eine single-page-webseite die mit ihrem anpassungsfähigen design auch croos-media-fähig ist. das design soll die hochwertige arbeit des traditionsbetriebes widerspiegeln. im zuge der grafische ausarbeitungen wurde auch das logo der fa. pirkl neu entworfen.







fa. bruckschlögl gesmbh - bad ischl - webseite


grafikdesign/programmierung: philipp bruckschlögl 2012;

aufgrund der breiten palette des autohauses sollte die webseite keine spezifischen markenfarben widergeben, sondern eine neutrale basis bilden auf welcher sich der inhalt, sprich das angebot, abspielt.







wojtek wellenger - illusionsmaler - webseite


grafikdesign/programmierung: philipp bruckschlögl 2012;

in direkter bezugnahme zu wojtek wellengers arbeit wurde die webseite grafisch als raumillusion aufgebaut. eine art ausstellungsraum auf dessen ebenen man die info zur person und seine arbeiten abrufen kann.







sepp rems - bildhauer - webseite


grafikdesign/programmierung: philipp bruckschlögl 2013;

die vorgabe war eine grafisch ganz schlichte single-page-webseite zu erstellen, die vorangig mit aktuellen arbeiten des bildhauers bestückt ist, und als plattform für ankündigungen und ausstellungen dient. in diesem sinne wurde grafik ganz minimalistisch eingesetzt um platz für die arbeiten zu geben.







the wild thing - webseite


grafikdesign/programmierung: philipp bruckschlögl 2012;

nach ausarbeitung des logos folgte die erstellung der webseite im gleichen stil. vorgaben waren lediglich die verwendung der farben orange-rot und dunkelblau. auch sämtliche portrait und promofotos, sowie filmclips für die webseite wurden von uns erstellt.









↑ top